Tafelheld.de – das Spenden-Projekt des Tafel Leipzig e.V. geht weiter

Wir sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft von Unternehmen und Privatpersonen aus Leipzig, aber auch aus der Schweiz und Österreich. Natürlich wollen wir die Aktion auch so lange fortsetzen, bis wir Corona soweit besiegt haben, dass auch ältere Menschen wieder ganz normal einkaufen gehen können.

Obwohl viele Geschäfte nun seit fast einer Woche wieder geöffnet haben, trauen sich viele ältere Menschen nicht auf die Strasse. Zu groß ist die Angst, sich doch noch mit dem Corona-Virus anzustecken, weil man jeden Tag gesagt bekommt, “dass man zur Risikogruppe gehören würde”.

Was wir aber auch deutlich merken, so Dr. Werner Wehmer vom Tafel Leipzig e.V. ist, dass immer mehr Menschen die Angebote der Tafel Leipzig in Anspruch nehmen, ja sogar nehmen müssen, denn Einkommenseinbußen aus Kurzarbeit sind bei vielen jetzt spürbar.

Gut ist, so Dr. Werner Wehmer, dass die Hamsterkäufe mittlerweile einigermaßen aufgehört haben, so dass wir auch wieder mehr frische Ware bekommen. Dies ist auch etwas, was wir seit dem Beginn der Corona-Krise fast nicht mehr kannten.

Auch wir wissen nicht, in welche Zukunft wir nun gehen, aber wir rechnen mit noch mehr Menschen, die zu unseren Ausgabestellen kommen werden. Hierfür rüsten wir gerade richtig auf, um dann auch unsere Dienstleistung erbringen zu können für unsere Kunden.

Was wir auch benötigen, ist eine weitere Lagerfläche, um Waren zwischenlagern zu können. Hier suchen wir in Leipzig derzeit ein Gebäude mit rund  1.000 m² zur Miete, aber möglicherweise auch zum Kauf. Derzeit haben wir Ware an 5 Standorten gelagert, müssen Wege fahren, die wir dann vermeiden könnten.

www.tafel-leipzig.online  

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presse-Service

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: opus-bonum.de
E-Mail : presse@opus-bonum.de
Telefon: 0700 678 726 68
Telefax: 0700 678 726 68-1